Menu

Selbstbefriedigung in Gegenwart des Partners

Viele Frauen haben noch nie einem Mann zugesehen, wie dieser sich einen runterholt. Bei den Männern ist das nicht anders. Obwohl das so mancher unter uns mit Sicherheit interessant fände. Denn eigentlich ist es eine sehr intime und hocherotische Art, seinem Sexualpartner dabei zuzusehen.

Für viele Heterosexuelle ist die Selbstbefriedigung in nächster Nähe eines Partners eine Vertrauensfrage. Die Gründe dafür sind, dass die Masturbation eine sehr intime Sache ist, eigentlich sogar eine sehr ichbezogene Aktion. Das Peinlichste was sich viele unter uns vorstellen, ist es dabei vom eigenen Partner überrascht zu werden. Obwohl viele von uns ein intaktes Sexualleben genießen, masturbieren wir trotzdem weiter. Wer dieses intime Erlebnis auch gerne mal mit seinem Partner teilen möchte sollte ganz offen mit seiner Liebsten oder seinem Liebsten darüber sprechen. Wenn man solche Themen mit seinem Partner bespricht, kann man viel Vertrauen gewinnen und natürlich daraus resultierend die sexuellen Freuden beider Partner steigern.

Es gibt viele Gründe die dafür sprechen, oft ist es das Erotische das in der Luft liegt, das etwas leicht Verbotenes ausdrückt. Viele finden auch Gefallen daran dabei beobachtet zu werden, schließlich sollen Orgasmen beim Masturbieren oftmals am intensivsten sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.