Menu

Telefonsex erreicht eine neue Stufe dank iPhone 4

Im neuen Spot für das iPhone 4 wird besonders die „Facetime“ Anwendung unterstrichen. Man sieht glückliche Familien und Paare, die dank beider Kameras liebevolle Videotelefonie austauschen, doch auch der Begriff „Telefonsex“ erreicht damit eine ganz neue Ebene.

Mittlerweile wird jedes Apple-Produkt großartig angekündigt, beworben und heiß vor den Shops ersehnt. Gerade das iPhone 4 verdeutlichte dieses Phänomen erneut. Neue Features wie Multitasking, Blitzfunktion und vor allem „Face Time“ lockten die Kunden in die Läden und lasteten den Onlineshop komplett aus. Kaum andere Produkte schaffen so eine Faszination.

Oft erscheinen diese Änderungen nur als kleiner Fortschritt, doch manchmal sind es gerade diese kleinen Dinge, die die Kommunikation zwischen den Menschen extrem beeinflussen. Mit Vereinfachung und qualitativer Verbesserung der Videotelefonie werden wir diese auch öfter nutzen und sie für selbstverständlich halten. So werden Fernbeziehungen verbessert und auch der Aspekt des Telefonsexes mit Videounterstützung ist nicht zu unterschätzen. Vielleicht wird auch ein neuer Berufszweig daraus entstehen und Damen und Männer werden eine Art Video-Telefon-Sex anbieten.  Auch das Fremdgehen wird vereinfacht. Wenn es „nur“ über Videotelefonie passiert, kann es besser vertuscht und auch mit dem Gewissen besser vereinbart werden.

Egal ob Väter auf Geschäftsreise, die den Kontakt nicht zu ihrer Familie nicht verlieren wollen oder frisch verliebte Fernbeziehungspaare: Videotelefonie verbindet die Menschen noch einmal persönlicher. Die Sexyness des iPhone 4 liegt nun nicht mehr nur im Design. Sie liegt in seinen Möglichkeiten, die wir erst noch alle längst noch nicht ausprobiert haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.