Menu

Stirnhöhlenentzündung durch Sperma

Eine Stirnhöhlenentzündung hervorgerufen durch Ejakulat kann tatsächlich eine Diagnose ihres Arztes sein.

Es gibt Frauen die den Blowjob besonders gut verstehen. Sie beherreschen sogar die Vakuumtechnik. Dabei wird der Penis tief in den Mund genommen und feste gesaugt, so dass ein Vakuum im Mund und um den Penis herum entsteht. Viele Männer empfinden diese Art des Blasens als himmlisch und wenn „frau“ das Ganze gut drauf hat, kann sie ihren Mann damit verwöhnen. Leider kann es auch zu einem unerfreulichen Nebeneffekt führen. Wenn der Mann mit der Eichel in den hinteren Teil des Rachens der Frau gerät kann es zu Problem kommen. Tatsächlich kann das Vakuum, welches durch das Saugen der Frau entseht, die Samen des Mannes in die Nebenhöhlen der Frau ziehen und dort im schlimmsten Falle eine Stirnhöhlenentzündung hervorrufen. Falls diese Art der Erkrankung auftreten sollte, konsultieren sie ihren Arzt, der wird ihnen sicher helfen können. Damit sie vorbeugen und eine solche Erkrankung in Zukunft vermeiden, müssen sie zusammen mit ihrem Partner daran arbeiten, dass dieser seine Eichel im mittleren Teil des Mundes zu halten hat, wenn er kommt.

Alternativ hilft auch bestimmt das Kondom, dieses sollte aber bei einem Blowjob am besten ohne Gleitmittel sein, also nicht feucht, weil diese immer einen bitteren Geschmack mit sich bringen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.