Menu

Silent Dating – Beim ersten Treffen ohne Worte verstehen

Ein neuer Trend schwappt aus den USA zu uns herüber. Silent Dating heißt das Zauberwort, das seit neustem bei Verkupplungsversuchen angewandt wird. Ganz ähnlich, wie beim bekannten Speed Dating werden Beziehungssuchende Singles auf den entsprechenden Veranstaltungen an einen Tisch gesetzt und haben Zeit sich kurz kennen zu lernen. Der Haken an der Sache: Alles muss ohne Worte funktionieren.

Beide Flirtpartner haben nur Zettel und Stifte und müssen sich mit Hilfe dieser verständigen. Anspruchsvoller also als beim Speed- Dating, denn die Flirtenden müssen kreativ sein und versuchen einen möglichst unterhaltsamen „Dialog“ auf´s Papier zu bringen. Man muss natürlich die Neugier des anderen wecken um sich interessant zu machen, ganz genau wie bei einem Gespräch.

Für viele Singles sind solche Veranstaltungen durchaus eine interessante Option. Eheprobleme, Beziehungsaus oder gar Beziehungsangst machen es für manche Menschen schwierig, sich zu verlieben.

Viele ergreifen da die Chance und gehen auf diese angekündigten Veranstaltungen, weil sie sich da sicher sein können auf Gleichgesinnte zu treffen und eine größere Chance für sich sehen.Außerdem trauen sich viele Menschen beim ersten Date auch nicht offen über viele Dinge zu sprechen oder sind zu nervös uns schüchtern um sofort ein Gespräch mit einem völlig fremden Menschen anzufangen.

Beim Silent Dating kann man all seine Gedanken aufschreiben und die Reaktion seines Gegenübers abwarten.

Also liebe Singles, auf geht´s. Silent Dating heißt das neue Stichwort. Aber vergessen sie nicht: Sollte sich ihr Traumpartner für sie entscheiden müssen sie auch eine anständige Konversation führen können. Nur so können sie ihrem Single Leben ein Ende bereiten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.