Menu

Sexfantasien

Jeder von uns hat welche, das kann man ruhig zugeben. Bei jedem sind sie aber anders. Das ist wohl auch der Grund warum wir uns nicht offen zu diesen bekennen, aber vielleicht ist das auch besser so.

Sexfantasien können oft ganz unterschiedlich sein. Manache Frauen erregen sich durch Vergewaltigunsfantasien. Das ist nichts Ungewöhnliches, sich vorzustellen Sex zu haben zu dem man gezwungen wird. Genauso ist es nichts Abnormales sich Sex mit Priestern, Polizisten oder andersuniformierten Personen vorzustellen. Die Fantsie spielt sich schließlich im Kopf ab. Das heißt nämlich auch, wenn eine Frau eine Vergewaltigunsfantasie hat, dass sie das nicht in der Realität erleben möchte. In dem Moment der Erregung entscheidet sie sich schließlich selbst dazu und im Nachhinein löst es allenfalls ein Schuldgefühl aus. Die Aktivsten unter uns weihen ihren Partner ein um vielleicht ein Rollenspiel zu versuchen, aber die meisten behalten ihre Fantasien lieber für sich, aus Angst die befürchtete negative Reaktion vom Partner zu bekommen. Manchmal ist es aber auch bestimmt besser so, seine intimen Gedanken für sich zu behalten.

Sich so zu öffnen seinem Sexualpartner gegenüber benötigt ein hohes Maß an Vertrauen. Immernoch ist es vielen peinlich darüber zu sprechen, was vielleicht auch, wie schon erwähnt, tatsächlich besser so ist und das ist der Grund warum wir unsere sexuellen Fantasien lieber für uns behalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.