Menu

Sex mit dem Ex: Das Spiel mit dem Feuer

Sex mit dem Ex ist etwas, das manche Menschen gern leichtfertig versuchen, um hinterher festzustellen, dass sie gerade den allergrößten Fehler gemacht haben. Hals über Kopf in ein Abenteuer für eine Nacht – ist das sinnvoll?

Sex mit dem Ex – eine riskante Sache. Kann das Wagnis Spaß bringen? Ja natürlich! Immerhin sind beide Partner bereits aufeinander eingespielt, wissen, was dem Anderen gefällt, und haben in körperlichen Belangen bereits eine Vertrauensbasis aufgebaut. Sicher kann die ganze Sache daher Spaß machen. Die Frage ist nur, wie lange dieser dann anhält.

Sex mit dem Ex: Das Spiel mit dem Feuer

Denn wer bekommt es tatsächlich so gut hin, die körperlichen Bedürfnisse von seinen Gefühlen zu trennen, wenn es um den eigenen Ex geht? Wem das gelingt: Glückwunsch! Dann steht dem Abenteuer nichts im Wege. Aber wie schnell kommen bei dem meisten von uns doch wieder alte Emotionen hoch?! Wie schnell bereut man entweder die Trennung oder das Wiederaufeinandertreffen im Bett?! Wer sich körperlich noch an seinen Ex bindet, wird das Abnabeln nie schaffen und Schwierigkeiten haben, das Ende der Beziehung jemals endgültig zu überwinden. Warum sollte man sich selbst so etwas antun?!

Liebeskummer lohnt sich nicht, das haben uns sogar Schlagersongs bereits geraten. Und diesen weisen Rat sollte man befolgen, denn mal ehrlich: wer sitzt schon gern allein zu Hause und trauert einer verflossenen Liebe nach? Sicher, eine Phase des Kummers ist angebracht, um über den Verlust hinwegkommen zu können. Aber da liegt der springende Punkt: wenn ich mich selbst immer wieder daran erinnere, welche schönen Seiten die Beziehung hatte – in diesem Fall, wie toll der Sex mit dem Partner war – wie soll ich es dann schaffen, die Beziehung ohne Reue hinter mir zu lassen?!

Sex mit dem Ex: Ernst gemeint oder böses Spiel?

Und dann ist da ja auch noch das Risiko, dass der Partner nur mit mir spielt. Natürlich möchte man Niemandem etwas Böses unterstellen, mit dem man mal zusammen war. Aber da es ja auch irgendetwas gegeben hat, das schließlich zur Trennung führte, ist der Gedanke doch nicht so abwegig, dass hier Jemand sein verletztes Ego aufpolieren will. Woher weiß ich, dass Er/Sie nicht nur mit mir spielt und ich hinterher noch verletzter bin als vorher?

Gar nicht! Wer sich auf das Wagnis „Sex mit dem Ex“ einlässt, muss automatisch dieses Risiko in Kauf nehmen. Am sichersten fährt man also, wenn man von vornherein die Finger davon lässt. Besteht eine winzige Chance, dass die Beziehung vielleicht wieder aufgenommen werden könnte, kann man diese bestimmt auch auf andere Weise nutzen. Tut euch selbst einen Gefallen und erspart euch den Kummer!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.