Menu

Naturisten – völlig andere Lebensart

FKK wird immer beliebter in Deutschland. Immer mehr Hotels, Urlaube und sogar Golfkurse und vieles mehr, werden für die Naturalisten, eine Art Splittergruppe der Nudisten, angeboten. Ein Prozent der Bevölkerung hat es schon erwischt – das sind mehr als 800.000 Menschen.

[myvideo 1117321]

Naturisten lieben die Natur und suchen die Harmonie mit ihr. Wie gelingt es eine möglichst enge Bindung zur Natur herzustellen? Die Antwort ist einfach: Nackt durch die Wälder und Felder dieser Welt zu springen.

Laut den Nudisten soll die Nacktheit nicht in Verbindung mit Sexualität stehen – man fragt sich, wie das nun funktionieren soll. Die Antwort springt ein förmlich ins Gesicht, wenn man die einschlägigen Naturistenseiten besucht.

Die Naturisten sind meist alt und hässlich –  kein Wunder das die Nacktheit nicht in Verbindung mit Sexualität steht.

Eine tiefere Ideologie haben die Naturalisten sich auch ausgedacht: Toleranz und Rücksichtnahme Andersartiger, musische und kreative Freizeitgestaltung, naturnahe Ernährung, Umweltschutz und Rücksichtnahme auf die Natur erinnern ein bißchen an Woodstock.

Nach Aussage des Nudistenverbandes sollen Verspanntheiten gelöst werden und sich eine Entspannung einstellen, wenn man wie Adam und Eva nackig in der Natur rumspringt. Ich glaube ich mache dann doch lieber Yoga –  hat ja auch ein bißchen was hippiemäßiges. Wer sich für einen FKK-Urlaub interessiert findet unter diesem Link Infos über Reisen und Reiseziele.

Zur Partnersuche und Flirten,zeigte uns bereits der Film Elementarteilchen mit Moritz Beleibtreu in der Haupttrolle, ist ein Nackturlaub bestens geeignet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.