Menu

Klitoris, die schöne Unbekannte

Das ist der Titel des Dokumentarfilms, welcher auf das Fachwissen der Urologin Helen O´Connell zurückzuführen ist. 1998 machte sie eine erstaunliche Entdeckung. Sie warf Vorurteile über Board und klärte so einige spannende Fragen rund um die Vagina.

Sie zweifelte die realitätsnahe Darstellung der Zeichnungen von den weiblichen Geschlechtsorganen an. Ihrer Forschung zufolge kann nämlich nachgewiesen werden, dass die Zeichungen viel zu klein sind. Die Klitoris hat nämlich eine Länge von acht bis zehn Zentimetern und eine Breite von drei bis sieben Zentimetern. Die Klitoris ist ein Muskel in Y-Form. Aber diese ganzen Informationen werden dem Zuschauer in dem Film auf diskrete und informative Weise nähergebracht. Dieser Film ist nicht nur für die Frauen interessant, die mit Sicherheit auch noch so einiges dabei lernen können. Wirklich sehenswert ist der Film für die Männerwelt, so können diese viel erfahren und dann umsetzen. Dann geht in Langzeitbeziehungen sicher nie der Spaß flöten.

Was das männliche Geschlecht, der Penis, kann, kann die Klitoris alle Male. Die Urulogin Helen O´Connell verschaffte uns endlich Klarheit. So werden alle Klischees aus der Welt geräumt und die Sphären des weiblichen Geschlechts werden unter die Lupe genommen. Auf jeden Fall ist dieser Film eine spannende Doku für jedermann. Den Film gibt es in jeder gutsortierten Videothek.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.