Menu

Einsam in der Beziehung – wenn der Partner unterwegs ist

Irgendwie ist es paradox. Man hat einen festen Partner ist eigentlich ein Zweiergespann und dennoch oft alleine. Das kann zum Beispiel daran liegen, das der Partner oft beruflich unterwegs ist oder einfach zu vielen gesellschaftlichen Verpflichtungen nachgehen muss.

Meine Mutter zum Beispiel musste oft monatelang ohne meinen Vater auskommen, da er aufgrund seines Berufes oft im Ausland tätig war. Ich glaube man gewöhnt sich mit den Jahren daran. Wichtig ist vor allem, dass man etwas zu tun hat und dennoch ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit genießt.

Damit meine ich, dass jeder eine eigene Aufgabe haben sollte und nicht einfach nur immer auf den anderen wartet. Die Ankurblung der eigenen Karriere, sich voll und ganz den Kindern und vor allem sich selbst widmen. Auf jeden Fall sollte man auch Hobby sowie Interessen haben. Auch Freunde sind wichtig, denn der soziale Kontakt sollte auf gar keinen Fall vernachlässigt werden.

Aber dennoch sollte man nicht egoistisch werden. Denn man ist ja trotzdem noch ein Zweiergespann, auch wenn oft eine große Distanz dazwischen liegt. Fernbeziehungen können schließlich auch halten. Man muss nur ein wenig Aufmerksamkeit schenken.

Oftmals ist es in Fernbeziehungen sogar inniger und liebevoller als in Beziehungen in denen man sich den ganzen Tag sieht. Die Aufmerksamkeit steigt, und vor allem das Interesse am Partner.

Mit den heutigen modernen Kommunikationsmitteln, sei es das Handy, oder das Internet mittels Skype, wo man sich sogar ansehen kann.

Das Wichtigste ist nie das Interesse am Partner zu verlieren, egal ob er jeden Abend neben einem liegt, oder 1000 Kilometer entfernt ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.