Menu

Das Harry – und – Sally – Prinzip: Gibt es Freundschaft zwischen Mann und Frau ohne Sex?

Die Freundschaft zwischen Mann und Frau ist oftmals ein sehr heikeles Thema. Das heißt das Männer und Frauen sich normalerweise als potentielle Sexualpartner begegnen und nicht als potentielle Freunde.

Ich will damit nicht zum Ausdruck bringen, dass platonische Beziehungen zwischen Frauen und Männern unmöglich sind. Nein, eine solche Beziehung kann unheimlich schön und erfüllend sein. Allerdings sind diese Freundschaften auch immer gefährdet. Sobald einer von beiden ein sexuelles Interesse oder tiefere Gefühle entwickelt, die der andere nicht teilt, wird es heikel. Aus diesem Grund kommen viele Freundschaften zwischen Frauen und Männern nicht zustande, weil der eine nur Sex oder Liebe will, für den anderen aber die Freundschaft im Vordergrund steht. Schlimm wird es, sobald der eine dem anderen seine Liebe und Aufmerksamkeit gesteht. Und das zu wissen, kann ziemlich unangenehm sein. Wenn der Überrumpelte jedoch genügend Zeit und Verständnis bekommt, kann daraus eine faszinierende Liebesbeziehung entstehen. Die oft sogar über Jahre anhält.

Derjenige dagegen, der seine Liebe und Zugneigung offen gestanden hat, aber leider auf negative Resonanz stößt, fühlt sich oft geprellt und verletzt. Dieser sollte aber nicht vergessen, dass eine gute Freundschaft oftmals über Jahre anhält, während eine Romanze leider meistens nur von kurzer Dauer ist. Es besteht also die Gefahr, dass man etwas ganz Besonderes aufs Spiel setzt, wenn man nicht in der Lage ist den Menschen als Freund und nicht als Liebhaber zu akzeptieren.

Fakt ist jedoch, dass es in einer solchen Freundschaft zwischen Mann und Frau immer wieder hoffnungsfrohe Momente, aber auch bittere Enttäuschungen gibt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.